Ubuntu 20.04 in der Long-Term-Support-Version (LTS) wurde in April 2020 freigeschaltet und verspricht einen Support für die nächsten 5 Jahre. Bei easyname kannst du nun auch die neueste Ubuntu-Distribution auf virtuellen Linux Servern verwenden.

Die Ubuntu Version 20.04 (Codename “Focal Fossa”, nach einem Raubtier von der Insel Madagaskar) bringt nicht nur Verbesserungen auf dem Desktop, sondern auch viele Updates von Ubuntu Server, Cloud und Core. Wenn du dich gerade jetzt mit dem Gedanken beschäftigst einen neuen easyname virtuellen Server mit UBUNTU 20.04 zu installieren oder ältere LTS Versionen 16.04 oder 18.04 upzugraden, zeigen wir dir gern die wichtigsten Server bezogenen Release-Highlights. Du findest hier auch eine entsprechende Installationsanleitung für Ubuntu 20.04 für deinem neuen virtuellen Server.

Die wichtigsten Ubuntu 20.04 Release-Highlights

Falls du das Release schon sehr gut kennst, spring einfach zu den Infos zu Installationen und Upgrades weiter:

Linux-Kernel 5.4

Bei Ubuntu 20.04 mit dem 5.4 Kernel finden wir mehrere bemerkenswerte Features und Verbesserungen wie zum Beispiel eine integrierte Unterstützung von WireGuard VPN für einen sicheren und schnelleren Verbindungsaufbau oder eine schnellere Startgeschwindigkeit.

MySQL 8

MySQL unterstützt die anspruchsvollsten Web-, E-Commerce-, SaaS- und OLTP-Anwendungen. Die neueste Version von dem bewährten Datenbanksystem bringt eine verbesserte Performance und Sicherheit mit.

PHP 7.4

Die ältere Version PHP 7.3. wurde durch die neue Version 7.4. ersetzt. Alle Neuigkeiten und Verbesserungen der neuen PHP-Version findest du hier: https://www.php.net/releases/7_4_0.php

Python 3.8

In der neuesten Ubuntu 20.04 LTS findet auch Python 3.8. seinen Platz. Die ältere Version 2.7. ist in keiner neuen Installation mehr vorhanden und alle verbleibenden Pakete, die für Python 2.7 erforderlich sind, wurden aktualisiert.

AppArmor 3

In die Ubuntu 20.04 wurde eine neue Generation von AppArmor in der Version 3 integriert. AppArmor schützt aktiv das Betriebssystem von externen und internen Gefährdungen.

SSH mit 2-Faktor-Authentifizierung

Da Sicherheitsrisiken immer größer werden, bringt OpenSSH 8.2 eine Unterstützung für U2F / FIDO-Hardwaregeräte mit. Damit wird eine einfache hardwarebasierte Zwei-Faktor-Authentifizierung ermöglicht.

So startest du Ubuntu 20.04 auf deinem neuen easyname VPS!

Nach der erfolgreich durchgeführten VPS-Konfiguration bei easyname kannst du mit wenigen Klicks die neueste Linux-Distribution Ubuntu 20.04 installieren und deinen virtuellen Server starten.

Nach dem Einloggen in dein Cloudpit wählst du im Bereich Betriebssystem Ubuntu 20.04 aus und dann kannst du schon deine Neuinstallation starten.

Nach wenigen Augenblicken bekommst du eine Benachrichtigung über die erfolgreich durchgeführte Installation.

Upgrade auf Ubuntu 20.04

Du kannst dein Serverupgrade von Ubuntu 18.04 LTS auf Ubuntu 20.04 in wenigen einfachen Schritten durchführen.

Bevor du das Upgrade startest, versichere dich, ob du in der aktuellen Version alle verfügbaren Updates installiert hast.

Danach ist es ganz einfach:

  1. Installiere update-manager-core
  2. Kontrolliere, ob du die richtige Einstellung in „/etc/update-manager/release-upgrades“ hast. („lts“ bei einem Upgrade von 18.04 LTS)
  3. Starte das obligatorische „sudo do-release-upgrade -d“
  4. Folge den weiteren Instruktionen die dich über die Installation führen.

Alle Releases inklusive detaillierter Release-Beschreibung kannst du auf dieser Landingpage herunterladen: https://wiki.ubuntu.com/FocalFossa/ReleaseNotes. Wie bei jeder Version: Auch dieses Mal haben die Canonical-Entwickler Ubuntu 20.04 kostenlos entwickelt.

easyname
Author

easyname ist ein österreichischer Webhosting und Domain-Anbieter mit Sitz in Wien. Das Unternehmen ist seit 2006 in Österreich erfolgreich und inzwischen auch in vielen anderen Ländern weltweit tätig.

Wir verfügen über zwei Hochleistungsrechenzentren in Wien, sowie über weitere Serverstandorte in Deutschland und der Schweiz. Weil uns die Datensicherheit ein besonderes Anliegen ist, stellen wir zu jedem Hostingpaket auch kostenlose SSL Zertifkate zur Verfügung und sind außerdem offizieller Sponsor von Let's Encrypt. Mit unseren intuitiven Tools zur Erstellung von Websites und Webshops und mit mehr als 70 Easy Install Apps können alle schnell in die Online-Welt einsteigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen